Laudato Sí – Öko-Projekt Bendlehn

Laudato Sí – die Umwelt-Enzyklika, die Papst Franziskus bereits vor 5 Jahren veröffentlichte, stösst bei uns auf offene Ohren und offene Türen. Ökologie und Nachhaltigkeit werden in der Pauluspfarrei seit jeher wichtig genommen. Die Sanierung der Fenster des Pfarreizentrums, welche die Kirchenverwaltung dieses Jahr in Auftrag gab, zeugen davon. Die Mitglieder des Pfarreirats ihrerseits warfen einen Blick auf die Umgebung. Diese präsentiert sich zwar sehr grün, und die Wiese wird erst gemäht, wenn die Gräser sich ausgesamt haben. Doch insgesamt bietet die grosse Fläche rund um das Pfarreizentrum wenig Abwechslung. Das soll sich ändern. Unsere Vision von einer farbenprächtigen, natürlichen Blumenwiese, in der sich Vögel, Bienen und andere Insekten tummeln, wurde zwar etwas relativiert. Die Nordhang-Lage und der schwere, lehmige Boden schränken die Möglichkeiten ein. Doch der Fachmann Jonas Barandun bestätigt, dass das weitläufige und stark gegliederte Gelände der Pauluspfarrei viel Potenzial für die Förderung der Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen hat. Ausserdem können geeignete Installationen die Besucher motivieren, die Natur mit ihren ökologischen Prozessen ganz nahe zu erleben.

Das alles soll nicht durch umfangreiche Umgebungsarbeiten hingestellt werden. Das Projekt soll sich langsam entfalten können. Wir stellen uns vor, dass ein kleines Team von engagierten Personen Schritt um Schritt die Planung und Umsetzung der Ziele an die Hand nimmt. So wird das Ergebnis über mehrere Jahre allmählich sichtbar werden. Nun, packen wir’s an!

Wir suchen:

tatkräftige Frauen, Männer und Kinder mit Freude an der Förderung der Artenvielfalt und Ideen für nachhaltigen Gartenbau.In unserer Projektgruppe können Sie sich je nach Ihren Möglichkeiten engagieren.Melden Sie sich bitte bei Peter Mahler, peter.mahler@pauluspfarrei.ch / 076 209 40 90

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Das könnte Dich auch interessieren …