Ökumenische Erwachsenenbildung 2019: Abschiedskultur - - Archiv

Samstag, 9.11.2019, 09.00 – 12.00 Uhr, evang. Kirchgemeindehaus

Im Laufe der Zeiten haben sich Symbole und Rituale herausgebildet, die helfen, Abschiede von vertrauten Menschen zu gestalten und zu bewältigen. Dazu gehört der Blumenschmuck ebenso wie ein Grabstein oder ein Symbol, das zu Hause an die verstorbene Person erinnert. Es können Worte sein, die trösten, ein Gottesdienst oder ein ganz persönliches Ritual.

Die Blumengeschäfte aus Speicher stellen die Bedeutung von Blumen, Farben und Formen vor, der Bildhauer Michael Senn lädt zu einem Gang über den Friedhof ein und stellt Grabmale vor und die Pfarrpersonen kommen mit Ihnen ins Gespräch über Rituale und hilfreiche Worte.

Wenn Sie möchten, sind Sie im Anschluss zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen – meldenSie sich bitte bis Mittwoch, 6.11. bei den Sekretariaten der Kirchgemeinden an.

Mit den Blumengeschäften Keller und Blumenzauber, Speicher, Michael Sennhauser, Steinbildhauer, Trogen, Pfrin. Susanne Schewe, Pfrin. Sigrun Holz und dem Pfarreibeauftragten Marco Süess.

Das könnte Dich auch interessieren …